(Erwachsene)

Tanzkurse für Erwachsene

Mehr Gestaltungs°spiel°raum!

Seit mehr als 20 Jahren unterrichte ich zeitgenössischen Tanz, Kontaktimprovisation und Improvisationstechniken. Besonders wichtig ist es mir dabei zu beobachten, wie KursteilnehmerInnen im Laufe der Zeit ihren körperlichen und mentalen Gestaltungsspielraum erweitern. Denn Tanzimprovisation ist nicht nur ein körperlicher, sondern auch ein stark mentaler Prozess, der einen hohen Grad an Aufmerksamkeit und Konzentration erfordert.

Vom Körper zur Bewegung

Jede Tanzstunde beginnt mit angeleiteten Körperwahrnehmungsübungen. Im Liegen vergessen wir unseren Alltag und konzentrieren uns ganz auf unseren Körper. Langsam beginnen wir einzelne Körperteile zu bewegen, setzen die Körperwahrnehmung in immer größer werdenden Bewegungen fort und kommen schließlich in ein freies Bewegen im Raum.

Kontaktimprovisation

In den Kursen erwerben wir durch einfache und komplexere Übungen Tanztechniken der Kontaktimprovisation.

Bewegungsrepertoire erweitern

Anhand von Übungen aus dem Authentic Movement erforschen und analysieren wir unser eigenes Bewegungsvokabular. Explorative Bewegungsübungen (zu zweit oder in der Gruppe) ermöglichen es uns auch fremdes Bewegungsmaterial kennenzulernen und dieses in unser eigenes Bewegungsrepertoire zu integrieren.

Improvisation als Komposition

Anhand von Anleitungs- oder Themenvorschlägen improvisieren wir während einer gewissen Zeitspanne (Anfänger ca. 15min, Fortgeschrittene ca. 30 min.) und bringen die erworbenen Techniken sowie unsere Kreativität und Persönlichkeit in den performativen Prozess ein.

Mehr Gestaltungs°spiel°raum! Aber wie?

Beim Unterrichten achte ich darauf alle KursteilnehmerInnen in ihrer physischen wie geistigen Einzigartigkeit anzunehmen und die Übungen den jeweiligen Bedürfnissen anzupassen bzw. gemeinsam mögliche Alternativen zu finden. Auf diese Art und Weise entfalten die TänzerInnen ihr eigenes kreatives Potenzial und finden mit der Zeit einen für sie stimmigen Weg im Umgang mit konkreten Aufgabestellungen.

Anforderungen an die KursteilnehmerInnen

  • Spass und Interesse an Bewegung
  • Freude am Experimentieren und Forschen
  • Offenheit für Tanzübungen mit PartnerInnen und in der Gruppe
  • Konzentration
  • Respektvoller Umgang mit sich selbst und den anderen TeilnehmerInnen

Aktuelle Kurse

tanz°labor für Personen, die Interesse und Spass an Bewegung und Improvisation haben